DAS SIND WIR - DAS WEINGUT WICK

Pälzer Woigockel

PÄLZER WOIGOCKEL

unser Familienrezept

Zutaten für 4 Personen
2 glückliche Hähnchen
3 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
eine Schale Champignons weiß oder braun
Estragon und
glatte Petersilie
¼ l Riesling
250 ml süße Sahne
4 Eigelb

Zwei „glückliche“ Hähnchen werden zerlegt, gesalzen, gepfeffert, mit drei zerdrückten Knoblauchzehen eingerieben und in heißem Fett knusprig angebraten. Herausnehmen und im gleichen Topf zwei grobgehackte Zwiebeln, zwei Hände voll blättrig geschnittener Champignons, einige Estragonblättchen und etwas glatte Petersilie anschwitzen.

Alles zusammen mit ½ l Riesling angießen und eine gute Dreiviertelstunde auf der Herdplatte schmoren oder für eine Stunde im vorgeheizten Backofen bei 180° C schmoren. Der Woigockel ist fertig, wenn sich das Fleisch vom Knochen löst. Die Soße bindet man mit einer Mischung aus einem Becher Sahne und 4 Eigelben. Erhitzen, aber nicht mehr aufkochen. Dazu gibt’s Reis oder mehlige Salzkartoffeln und Feldsalat.

UNSERE WEINEMPFEHLUNG:


2018
Schwarzer Herrgott
Riesling trocken – Alte Rebe

mehr Infos >>>

0
Warenkorb