Boeuf Bourgignon
aus dem
OFEN

Spätburgunder
Rotwein trocken

mehr Infos >>>

BOEUF BOURGIGNON

aus dem Ofen

Zutaten für 4 Personen:

Für die Marinade:
1 Zwiebel in dünnen Ringen
3 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 kl. Bund Petersilie
1 Lorbeerblatt
4 Zweige Thymian
Eine Flasche! Spätburgunder Rotwein
2 EL Olivenöl
5 Pfefferkörner, zerdrückt

Für das Fleisch:
1 kg 1A-Rindfleisch aus der Keule in große Kuben geschnitten
400 g Karotten
200 g Räucherspeck grob gewürfelt – das macht der Metzger
3 EL Olivenöl
1 Zwiebel in Ringen
1 EL Mehl
6 Knoblauchzehen
Je ein Zweig Thymian, Rosmarin
1 Lorbeerblatt
1 EL Tresterbrand oder Weinbrand
Gemüsebrühe
20 Perlzwiebeln
50 g Butter
200 g kleine feste Champignons
Saft von 1 Zitrone
Salz, Pfeffer und
1 Bund Petersilie

Zubereitung:
Das Fleisch über Nacht in der Marinade ziehen lassen
Gewürfelte Karotten, Zwiebelringe und Speckwürfel in Öl anbraten und zur Seite stellen. Fleischwürfel trockentupfen. Marinade durch ein Sieb gießen. Gleich in Mehl, Salz und Pfeffer wälzen und portionsweise (!) kross anbraten.
Dann komplett in den Bräter zurück und mit Marinade übergießen.
Speck, Karotten und Zwiebeln dazu, den Knoblauch und die Kräuter.
Trester in einer Schöpfkelle flambieren und dazugeben.
Dann alles auf kleiner Flamme gut zweieinhalb Stunden schmurgeln lassen.

ODER

So mach ich’s am liebsten an einem Herbstsonntag: bei 100 Grad in den Backofen schieben und stundenlang vor sich hin schmurgeln lassen. Derweil kann man spazieren gehen.
Die Perlzwiebelchen schmoren, die Champignons samt Zitronensaft zugeben.
Fleisch aus dem Topf nehmen. Restlichen Inhalt (außer den Kräuterzweigen) pürieren und etwas einkochen. Fleisch dazu. Gehackte Petersilie drüberstreuen.
Geröstetes Knoblauchbrot dazu. Und natürlich Spätburgunder!

HIER GEHT'S ZU ALL UNSEREN Weinen im SHOP >

zum Newsletter anmelden

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer.zurück zum Shop
      Calculate Shipping