Aus: „sommelier“ [04/2021]

„… Ebenfalls in Top-Lagen tätig, ist das Weingut von Martina und Jochen Wick – mit seiner eigenständigen Stilistik (und mehr als fairen Preisen) ein veritabler Geheimtip. Die beiden unterstreichen, wie wichtig beim Kalk die Aspekte Wasserspeicherkraft, Rebalter und Durchlüftung angesichts des Klimawandels sind: “Alte Reben im Kreuzberg und Schwarzen Herrgott sind unser Schatz, den wir hegen und pflegen. Unbeeindruckt haben sie bisher auch extrem trockene Jahre überstanden, bei einer um ein Drittel geringeren Niederschlagsmenge als jenseits des Donnersberg-Regenschattens. Es geht hier oben eigentlich immer ein Lüftchen, nicht ohne Grund gibt es die Windräder“, skizzieren die Wicks und fügen schmunzelnd an: “Die Zellertaler Rieslinge werden Ü-30 spannend – wie im wahren Leben.“ Ganztraubenpressung von selektiertem Lesegut, Standzeiten zwischen drei und zwölf Stunden sowie individuelle Pressvorgänge mit dem Ziel niedriger Gerbstoffgehalte lauten ihre Parameter beim Ausbau. „Und bloß kein Pumpen“, mahnen sie.

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer.zurück zum Shop
      Calculate Shipping